Julianna Grohe

Zum ersten mal haben wir Julianna Grohe als Autorin auf der Unicon. Sie wird am Sonntag um 16:30 Uhr aus ihrem Roman „Die vierte Braut“ lesen. Der Roman ist den Genres des Märchens und des Liebesromans zuzuordnen.

Facebook-Seite: www.facebook.com/Julianna.Grohe/

Über Julianna Grohe

Sie wurde 1974 in der Nähe von Lübeck geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei (fast immer) zauberhaften Töchtern in einem winzigen Dorf in Ostholstein. Zur Familie gehören als männliche Verstärkung zwei Kater, die regelmäßig gegen fünf Uhr morgens das stoffbezogene Ehebett zum Kratzbaum umfunktionieren. Schon als Kind ging die Fantasie häufig mit der Autorin durch, nicht immer zur Freude ihrer Umwelt …

Als Jugendliche schrieb sie ihre erste richtige Geschichte, es war ein Pferdeabenteuer. 2010 fand sie dann eines Morgens in der Zeitung einen guten Ratschlag: „Frönen Sie einer Leidenschaft. Diesen Monat schreiben Sie einen Roman.“ Obwohl sich das als nicht ganz so einfach wie gedacht entpuppte, war das Ergebnis der Liebesroman „Sang- & klanglos“, gefolgt von „Die vierte Braut“.

Die vierte Braut – Klappentext

In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …

Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen.

Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist.

Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.

Beim Drachenmond-Verlag: www.drachenmond.de/titel/die-vierte-braut/

Veröffentlichungen:

Beide Roman sind Liebesromane für Leserinnen ab 15 Jahren.

Sang- & klanglos
Die vierte Braut