Arne Rosenow

Arne Rosenow AutorenbildWieder auf der Unicon dabei ist Arne Rosenow. Er laß auch das letzte mal aus seiner Waldläufer-Trilogie und wird diese Tradion nun mit dem dritten Teil fortsetzen. Das Buch trägt den Titel „Die Stadt im Skythenmeer“ aus dem er an Sonntag um 13:30 Uhr lesen wird. Es ist dem Genre des Historical Fantasy zuzuordnen.

Über Arne Rosenow

Er ist Jahrgang 1977, wuchs in Berlin auf, lebt mittlerweile mit seiner Familie bei Bad Segeberg in Schleswig-Holstein und arbeitet als IT-Berater. Zwar schrieb er schon als Schüler, aber so richtig effektiv schreibt der ausgebildete Infanterieoffizier erst seit sieben oder acht Jahren. Historisches, Abenteuer und Fantasy hatten es ihm schon immer angetan und so ist es auch nicht verwunderlich, dass er mit der Waldläufer-Reihe seine ersten Bücher im Historical und Low Fantasy angesiedelt hat.
„Das Fantastische und Geheimnisvolle ist überall. Es verbirgt sich in der Realität. Man muss nur genau hinsehen.“

Facebook:
www.facebook.com/Der-Waldläufer-1497896140477579/

Webseite mit Leseproben:
www.arne-rosenow.de

Die Waldläufer-Reihe:

Band 1: „Durch Sumpf und Wald“ –  erschienen 2014, ISBN 978 1503007314
Band 2: „Im Bergwald“  –  erschienen 2015, ISBN  978 1503103764
Band 3: Die Stadt im Skythenmeer –  erschienen 2016, ISBN  978-1537485928

 

Band 1: „Durch Sumpf und Wald“

Buchcover Durch Sumpf und Wald

Der junge Armin lebt als Knecht auf einem Gutshof unweit des Teufelsmoors. Sein Leben ist von Entbehrungen und Schikanen bestimmt, die ihm durch seinen Gutsherrn Fiete auferlegt werden. Als die Schikanen überhand nehmen, kann Armin entfliehen und seine abenteuerliche und sagenhafte Wanderung durch das mittelalterliche Deutschland beginnt.. Ziellos irrt er durch die Länder und trifft dabei immer wieder auf geheimnisvolle Menschen, verwunschene Wälder und undurchsichtige Zwerge. Erst ein dunkler Wanderer weist ihm den Weg…

 

 

 

 

 

Band 2: „Im Bergwald“

Buchcover Im Bergwald
..Armin hat den Bergwald erreicht und erfährt schnell, welcher Zauber auf den gefürchteten Berghängen liegt. Er verdingt sich bei einer Bauernfamilie und als Waffenschmied auf der nahen Burg, stets von unheimlichen Ereignissen umgeben. Aber dem Geheimnis, das er suchen soll, scheint er weit entfernt. Bei einer Heilerin geht er in die Lehre und ahnt, welches Geheimnis und welche Prüfung auf ihn wartet. Und das Kräuterweib scheint mehr zu sein als eine einfache Heilerin…

 

 

 

 

 

 

Band 3: „Die Stadt im Skythenmeer“

„In einem Hexenbuch entdeckt der Waldläufer Armin das geheimnisvolle Siegel einer versunkenen Stadt. Er erkennt eine Verbindung zwischen sich und dem Siegel und macht sich auf den Weg, das Rätsel zu lösen. Bei der Suche stößt er immer wieder auf gheimnisvolle Orte, die ihn Stück für Stück seinem Ziel näherzubringen scheinen. Lange ist nicht klar, ob die Stadt Wirklichkeit oder Mythos ist. Auch eine alte Wegbeschreibung bleibt vage, die Armin nach Osten in die wilde Nordmark führt.“