Spielleute Pech und Schwefel

Wir sind sehr glücklich die Spielleute Pech & Schwefel auf der Unicon begrüßen zu dürfen.

Sie treten am Sonntag von 15:00 bis 16:00 Uhr auf.

Homepage:
www.agentour-zeitensprung.de/mittelalter-musik

 

Über Pech und Schwefel:

Die Kombination aus Pech und Schwefel gilt im Volksmund als etwas Besonderes, weil sie so eng miteinander verbunden sind und deshalb gut und lange brennen. Sie sind deshalb nicht nur Sinnbild dafür immer zueinander zu halten, unzertrennlich und solidarisch zu sein und sich die Treue zu halten, sie sind auch der Garant dafür, immer wärmende und oft auch „explosive“ Reaktionen hervorzurufen.

In diesem Fall sind „Pech und Schwefel“ verschiedene Spielleute aus Kiel mit gänzlich unterschiedlichen Herkunftsgeschichten, die es verstehen, ihre großen und manchmal auch kleinen Zuhörer für alte und neue Melodien, Rhythmen und vor allem für musikalische Wortspiele nachhaltig zu begeistern. Minnelieder und Balladen werden dem Volke bei Hochzeiten und Tafeleien, Straßenfesten und Ausstellungseröffnungen genauso dargeboten, wie Sauf- und Trinklieder unterschiedlicher Zeiten. Sie bieten den Zuhörern „musikalisches Neuland“ in das sie aktiv mit eingebunden werden. So können auf eine ganz besondere eigene Art neue und überlieferte historische Lieder des Mittelalters und anderer Zeiten kennengelernt und aktiv miterlebt werden.

Quelle: Pech und Schwefel Homepage