Christian Günther

Zum ersten mal dürfen wir Christian Günther auf der Unicon als Autoren begrüßen. Er ist in der Rollenspiel-Szene schon lange kein Unbekannter und entsprechend glücklich sind wir über seine Lesung am Sonntag um 15:00 aus seinem Roman „Die Aschenstadt“.

Infos zum Autoren und sonstigen Projekten: www.cyberpunk.de

Über Christian Günter:

Christian Günther, Jahrgang 1974, lebt in der Nähe von Hamburg und arbeitet dort als selbständiger Grafiker und Web-Entwickler.
In seinen beiden ersten Romanen „under the black rainbow“ und „Rost“ sowie in zahlreichen Kurzgeschichten zeichnete er das Bild eines düster-futuristischen Norddeutschlands.

Derzeit hat er sich der Fantasy zugewandt und entwickelt dort seine eigene Welt „Faar“. Der erste Roman „Die Aschestadt“ erschien 2016 und wurde für die Longlist des Seraph 2017 nominiert.

Klappentext des Buches „Die Aschestadt“:

Ich werde erst ruhen, wenn das Blut auf dem Schwert das Blut eines Königs ist.  – Schlachtruf der „Söhne der Schande“

Der Kartograf Harmis, der Seelenkrieger Gor und die Vogelhändlerin Alix hetzen einen Mörder durch Alaris. Von den edelsten Palästen bis in die verkommene Unterstadt führt sie ihre Jagd. Begleitet von Söldnern und selbst ernannten Königen stellen sie sich Meermenschen, Monstern und dem Unheil, das sich im Dunkeln windet.
Das Schicksal der Aschestadt steht auf dem Spiel.

Infos zum Buch „Die Aschestadt“: www.fantasypunk.de

 

 

 

Veröffentlichungen:

ROMANE

Die Aschestadt (Faar Band 1)
erschienen 2016, Amrun Verlag, ISBN 978 3958692565
Genre: Fantasy

Rost – Neuveröffentlichung
erschienen 2012, Verlag BOD, ISBN 978 3844818420
Genre: Science Fiction

under the black rainbow – überarbeitete Fassung
erschienen 2010, Verlag BOD, ISBN 978 3839132609
Genre: Science Fiction

Rost
erschienen 2008, epikur Verlag, ISBN 978 3037480014
Genre: Science Fiction

under the black rainbow
erschienen 2003, Verlag edition 42, ISBN 978 3935798808
Genre: Science Fiction

 

KURZGESCHICHTEN

Butterfly
erschienen 2016 in der Anthologie „Gamer“, Begedia Verlag, ISBN 978 3957770707
Genre: Science Fiction

In den Wäldern so still
erschienen 2016 in der Anthologie „Blutroter Stahl“, Prometheus Games, ISBN 978 3944713175
Genre: Fantasy

Zeit der Asche
erschienen 2014 in der Anthologie „Fieberglasträume“, Begedia Verlag, ISBN 978 3943795400
Genre: Science Fiction

Heiliger Regen
erschienen 2012 im Phantast Jahrbuch 2012
Genre: Fantasy

Reichspunks
erschienen 2011 im SF-Magazin „NOVA“, Nr. 20
Genre: Science Fiction

Die Tage des Kraken
erschienen 2011 in der Anthologie „2012“, Begedia Verlag, ISBN 978 3943795172
Genre: Horror

Einhundert Worte für Tod
erschienen 2011 in der Anthologie „emotio“, Wurdack Verlag, ISBN 978 3938065754
Genre: Science Fiction

Der geborgte Himmel
erschienen 2010 in der Anthologie „Die Audienz“, Wurdack Verlag, ISBN 978 3938065624
Genre: Science Fiction

Familie Bollmann richtet sich ein
erschienen 2009 in der Anthologie „Boa Esperanca“, Verlag p.machinery, ISBN 978 3839136034
Genre: Horror

Lotus Effekt
erschienen 2008 in der Anthologie „Lotus Effekt“, Wurdack Verlag, ISBN 978 3938065327
Genre: Science Fiction

Dreistern Blau
erschienen 2008 im Magazin NOVA, Ronald M.Hahn (Hrsg.), ISSN 1864-2829
Genre: Science Fiction

König der grauen Inseln
erschienen im Juli 2008 im Magazin phantastisch! Nr. 31, Verlag Achim Havemann, ISSN 1616-8437
Genre: Science Fiction

88 Prozent
erschienen 2007 in der Zeitschrift Envoyer 06/2007, ISSN 1433-2892
Genre: Science Fiction

Habitat
erschienen 2007 in der Anthologie „SFX“, Wurdack Verlag, ISBN 3 93806529X
Genre: Science Fiction

Fieber
erschienen 2007 in der Anthologie „Pandaimonium VII – Danse Macabre“, Wurdack Verlag, ISBN 3 938065214
Genre: Horror

VERSCHIEDENES

Das Erbe des Malers
Fortsetzungskrimi in 60 Folgen, erscheint wöchentlich im Mittwochsjournal (Landkreis Stade), Auflage
100.000, 2016 bis Ende 2017

Jack Sawkill und der rote Skarabäus
Geschichte für eine Spiele-App, Krimi-Story mit zahlreichen Entscheidungsmöglichkeiten und alternativen
Handlungsfäden

Jenseits von Gut und Böse
Theaterstück, Sieger im Kurzkrimi-Wettbewerb des Imperial Theaters Hamburg
2008

Rollenspiel-Abenteuer „Die Geister des Nachtwinds“ (Earthdawn)
erschienen 1998 in WunderWelten, ISSN 0936-8175

Rollenspiel-Abenteuer „Die Trägerin der Schmerzen“ (Earthdawn)
erschienen im Februar 1998 in Ringbote Nr. 15, ISSN 0946-9206

Rollenspiel-Abenteuer „Die Asche des Phönix“ (Shadowrun)
erschienen im August 1996 in Ringbote Nr. 11, ISSN 0946-9206

Rollenspiel-Abenteuer „Lyrans Fluch“ (Warhammer Fantasy Roleplay)
erschienen 1995 in WunderWelten, ISSN 0936-8175

Artikel: Pfeile im Rollenspiel (Earthdawn/Universal)
erschienen 1995 in WunderWelten, ISSN 0936-8175

Rollenspiel-Abenteuer „Stille Wasser“ (Star Wars/Universal)
erschienen im Juni 1992 in WunderWelten Nr. 13, ISSN 0936-8175